Funkübung - jetzt geht's um die Wurst...


Weil die Kommunikation im Einsatz das A und O ist, gab es heute für die Feuerwehren im Amt Haddeby eine Funk- und Fahrerfortbildung. Und so haben wir uns heute mit unseren drei Fahrzeugen aufgemacht den richtigen Funkverkehr und das Handling der Fahrzeuge zu erlernen bzw erlerntes zu festigen. Für unsere beiden neuesten Kameradinnen, Diana und Danielle war es natürlich eine spitzen Gelegenheit direkt mal das Funkgerät auszuprobieren und sich im Karte lesen zu versuchen.

Unheimlich klasse an dieser Funkübung war die letzte Koordinate. Diese führte alle Teilnehmer in das "Sprüttenhuus" der Kameraden aus Borgwedel. Dort gabs als Belohnung für alle Teilnehmer Wurst vom Grill und Getränke.

In diesem Sinne nochmals vielen Dank an die Kameraden und Kameradinnen aus Borgwedel für die gelungene Übung mit leckerem Abschluss!


0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Einsatz 01/2021 - am 03.01.2021 Verkehrsunfall auf der A7 Wir wurden zu einem Verkehrsunfall auf der A7 gerufen und fanden einen durch Glätte überschlagendes Auto vor. Der Fahrer konnte bereits durch

26.12.2020 01:38 Uhr der Pager piept - Verkehrsunfall ungeklärte Lage Kurze Zeit später treffen wir ein und stellen ein menschenleeres Fahrzeug fest. Wo ist der Fahrer? Die Kameradinnen und Kameraden

Wir wurden am 15.12.2020 gegen 18:42 zu einem Fahrzeugbrand auf der A7 Richtung Süden gerufen. Bei Ankunft stellte sich jedoch heraus, dass der Kühler überhitzt und ein weiteres eingreifen unsererseit

Unsere Türen stehen immer offen.