Suche
  • Niklas

Externe Notfallübung


Am Samstag fand die schon lange im Voraus geplante Pflichtübung beim ATR-Landhandel im Busdorfer Gewerbegebiet statt. Als örtlich zuständige Wehr, wurde die Feuerwehr Busdorf als erstes gemeinsam mit dem Löschzug-Gefahrgut Schleswig-Flensburg alarmiert.

Vor Ort stellte sich die Lage wie folgt da: In einer Lagerhalle war durch einen Verladeunfall ein Feuer ausgebrochen. Es galten mehrere Personen als vermisst. Bei diesem Verladeunfall wurden auch Behältnisse an einem mit Gefahrgut beladenem LKW beschädigt. Ein anliegendes Zeltlager war von diesem Ereignis ebenfalls betroffen. Da die Menschenrettung selbstverständlich Priorität hat, konzentrierten wir uns erstmal auf diese und erkundeten weiter die Lagerhalle. Während der Erkundung und Menschenrettung in der Halle durch zwei AS-Trupps wurde ein Atemschutznotfall simuliert. Der draussen bereitgestellte Sicherungstrupp rettete den verunfallten Trupp aus der Halle. Zwischenzeitlich traf der Löschzug-Gefahrgut ein und nahm sich der Lage an. Da es sich um eine sehr große Lagerhalle handelte und nicht klar war, wo und wie viele Personen sich im Gebäude aufhielten, wurden sämtliche Atemschutzgeräteträger des Amtes Haddeby nachalarmiert. Zusätzlich wurde ein Großeinsatz des Rettungsdienstes ausgelöst. Nachdem diese eintrafen, stellte der LZG fest, dass die Halle nur noch mit Chemikalienschutzanzügen betreten werden kann. Durch die personelle Situation des LZG vor Ort, war es im weiteren Verlauf notwendig auch nicht ausgebildete CSA-Träger einzusetzen, um überhaupt den weiteren Ablauf der Menschenrettung zu gewährleisten. Ein Teil der zusätzlich alarmierten Wehren kümmerte sich um die Evakuierung des Zeltlagers. Nachdem die letzte Person gerettet werden konnte, wurde die Übung beendet. Anschließend gab es noch eine Erbsensuppe zur Stärkung.


0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neue Feuerwehrschutzbekleidung

Neue Feuerwehrschutzbekleidung Heute erhielten weitere vier Kameraden die neue Schutzkleidung der Firma DEVA [ Typ Tiger Plus 3D] Sie ist für unsere Atemschutzgeräteträger, die dadurch bestmöglich vor

Unsere Türen stehen immer offen. 

amtsfeuerwehrtag2019.jpg

Freiwillige Feuerwehr Busdorf •  Schulstraße 13  •  24866 Busdorf  •  Telefon: 04621 34905  • kontakt@ffw-busdorf.de