TH GX, Austritt von Gefahrgut


Einsatzbericht

Während einer Polizeikontrolle ist durch die Polizei festgestellt worden, dass bei einem Gefahrguttransporter ein weißes Pulver von der Ladefläche des Sattelaufliegers rieselte. Somit ist die FF Busdorf, der Löschzug-Gefahrgut Schleswig-Flensburg und der Rettungsdienst alarmiert worden.

Die Erstmaßnahmen beschränkten sich auf weiträumiges absperren und Sicherstellung des Brandschutzes. Durch den LZG ist dann die Ladung kontrolliert und die betroffene Palette abgeladen worden. Es stelle sich heraus, dass der Austritt nicht vom Gefahrgut stammte sondern von einem ebenfalls transportierten Futtermittelzusatz.

Einsatzort: Busdorf, Wikingerland

Datum: 06.06.2013

Alarmierungszeit: 09:28 Uhr

Einsatzende: 12:15 Uhr

Einsatzdauer: 2 Std. 47 Min.

Alarmierungsart: Vollalarm

Mannschaftsstärke: 1/2/14

 

eingesetzte Kräfte Feuerwehr Busdorf

-HLF 20/16 - Busdorf

-TLF 16/25 - Busdorf

-LF 8 - Busdorf

Polizei

RTW

Löschzug-Gefahrgut

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Einsatz 01/2021 - am 03.01.2021 Verkehrsunfall auf der A7 Wir wurden zu einem Verkehrsunfall auf der A7 gerufen und fanden einen durch Glätte überschlagendes Auto vor. Der Fahrer konnte bereits durch

26.12.2020 01:38 Uhr der Pager piept - Verkehrsunfall ungeklärte Lage Kurze Zeit später treffen wir ein und stellen ein menschenleeres Fahrzeug fest. Wo ist der Fahrer? Die Kameradinnen und Kameraden

Wir wurden am 15.12.2020 gegen 18:42 zu einem Fahrzeugbrand auf der A7 Richtung Süden gerufen. Bei Ankunft stellte sich jedoch heraus, dass der Kühler überhitzt und ein weiteres eingreifen unsererseit

Unsere Türen stehen immer offen.